Home

  • Good Art, Good Food, Good Life: Nestlé sponsert freien Eintritt ins Städel

    Einen Sonntag im Städel bei freiem Eintritt ermöglicht die Nestlé Deutschland AG am 24. August 2014 interessierten Bürgern aus Anlass des 200. Geburtstag ihres Unternehmensgründers Heinrich Nestlé, der im August 1814 in Frankfurt geboren wurde. Unter dem Motto „Good Art, Good Food, Good Life“ können Kunstinteressierte am 24. August einen Tag lang im Städel von 10 Uhr an frei oder bei speziellen Themenführungen das Museum erkunden.

     
  • E.ON ist Ausstellungssponsor im MARTa Herford

    Das MARTa Herford gibt seine Ausstellungsräume in Künstlerhände, damit diese dort ihr persönliches Museum einrichten. Eingeladen sind die international erfolgreichen Künstler Herbert Brandl, Bogomir Ecker, Helmut Federle, Katharina Grosse, Friedrich Kunath, Jonathan Meese und Karin Sander. Nicht ihr eigenes Werk steht aber im Mittelpunkt der Inszenierung, sondern das, was sie selbst sammeln. Herausgekommen ist eine Schau, die sieben vollkommen unterschiedliche Handschriften trägt. Sponsor der Ausstellung ist der Energiedienstleister E.ON.

     

 

KulturInvest® Kongress

Das umfangreiche Programmheft steht ab sofort zum Download bereit!

Am 30. und 31. Oktober 2014 findet der sechste KulturInvest Kongress in den Verlagsräumen des Tagesspiegels in Berlin statt. In 36 Foren zeigen über 120 namhafte Referenten in den 10 Themenfeldern Kulturpolitik, Kulturmanagement, Kulturtourismus, Kulturmarketing, Kulturfinanzierung, Kultursponsoring, Kulturimmobilien, Kulturpersonal, Online und Social Media Marketing sowie Dirigieren & Führen aktuelle Trends auf und reflektieren Perspektiven des Zusammenwirkens von Kultur und Wirtschaft sowie Öffentlicher Hand und Medien. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Gastland-Partnerschaft mit Frankreich, die durch das Engagement der französischen Botschaft und des Institut français Deutschland besonders unterstützt wird und sich durch eine große Teilnehmerzahl französischer Referenten auszeichnet. Gelangen Sie hier zum Programmheft

 

Kulturmarken® Award:

Die Einreichungsfrist ist bis zum 31. August verlängert!

Der Anmeldeschluss für den ersten europäischen Kulturmarken Award wurde aufgrund der Sommerpause verlängert. Bis zum 31. August 2014 haben, unabhängig von regionaler, nationaler oder internationaler Ausrichtung, Kulturinstitutionen und -projekte, Tourismusorganisationen und Wirtschaftsunternehmen die Möglichkeit, ihre Bewerbungen in den Kategorien „Europäische Kulturmarke“, „Europäische Trendmarke“, „Europäischer Kulturinvestor“, „Europäische/r Kulturmanager/in“, „Europäische Kulturtourismusregion“, „Europäisches Bildungsprogramm“ und „Stadtmarke des Jahres“ an das Wettbewerbsbüro senden. Informieren Sie sich hier über die Bewerbungsmodalitäten.

   

Kulturmarke des Monats

swk-holstein

Schleswig-Holstein Musik Festival

Seit seiner Gründung 1986 gehört das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) zu den herausragenden internationalen Kulturereignissen. Schlösser und Herrenhäuser, Scheunen und Ställe sowie die schönsten Kirchen Schleswig-Holsteins, aber auch so ungewöhnliche Orte wie Werften und alte Industriehallen bilden die Kulisse für Darbietungen, die sonst den Besuchern renommierter Konzerthallen und Opernhäuser vorbehalten bleiben. Mit seinem neuen Intendanten Dr. Christian Kuhnt geht das Festival ab 2014 neue Wege und widmet wechselnden Komponisten eine Retrospektive. Bis zum 31. August setzen sich viele Stars spielerisch mit Felix Mendelssohn auseinander. Gekrönt wird das diesjährige SHMF durch Königin Elisabeth II, die die Schirmherrschaft  übernommen hat. http://www.shmf.de/de/Festival

 

Kulturinvestor des Monats

Casinos-Austria-280

Casinos Austria

Wien war und ist die Stadt für junge Talente der klassischen Musik. Seit 1975 haben es sich die Wiener Meisterkurse, eine einzigartige, eigenständige Institution, zur Aufgabe gemacht, begabten Nachwuchsmusikern aus aller Welt die Besonderheiten der Wiener Klassik und Romantik näher zu bringen. Die Kurse bieten Meisterunterricht auf höchstem Niveau von anerkannten Lehrenden und führenden Künstlern. Auch für das Jubiläumsjahr 2015 konnte Dank Unterstützung von Casinos Austria der Fortbestand der Einrichtung gesichert werden. "Für uns ist Kultursponsoring kein Mittel zum Zweck", so Vorstandsdirektor Prof. Dietmar Hoscher. "Nachhaltigkeit und kulturelle Vielfalt sind seit jeher Teil unseres unternehmerischen Selbstverständnisses. Gerade angehende Nachwuchsmusiker und junge Talente bedürfen einer speziellen Förderung die wir gerne mittragen." Mehr erfahren Sie hier

   

Fachbeitrag des Monats

fachbeitrag poellmann

Der Einsatz von Social Media im Kultursponsoring

Social Media führt zu einer neuen Kommunikationsstruktur im Sponsoringprozess, der es Kulturinstitutionen und  Unternehmen erleichtert, Informationen gegenüber ihren Zielgruppen zu verbreiten und zu evaluieren. Sponsoring zählt zu einem wichtigen Instrument im Finanzierungsmix von Kulturinstitutionen und Kulturprojekten. Kultursponsoring ist als Form kulturellen Engagements von Unternehmen zu verstehen, bei der Künstler, kulturelle Gruppen, Institutionen oder Projekte als Marketingmaßnahme unterstützt werden. Bei diesem Engagement investieren Sponsoren Ressourcen in Kulturprojekte und -Institutionen, um Ziele der Unternehmenskommunikation zu erreichen. Lesen Sie hier den gesamten Fachartikel

 

Night of Cultural Brands

cba nlExklusives Kulturprogramm & europäische Business-Kontakte!

Das Programm der Night auf Cultural Brands steht: Eröffnet wird die Preisverleihung der ersten europäischen Kulturmarken Awards von Tim Renner (Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin), Prof. Dr. Oliver Scheytt (Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.) und Jürgen Flimm (Intendant der Staatsoper im Schiller Theater Berlin). Freuen Sie sich auf eine exklusive Preview von Nacho Duatos „Vielfältigkeit. Formen der Stille und Leere“ (Staatsballett Berlin, Pas de deux) sowie auf „10 min music at it’s best“ mit Cord Garben und seiner Klavier-Partnerin Alessandra Gentile. An zwei Konzertflügeln spielen sie Auszüge aus Richard Wagners „Die Walküre“ und Maurice Ravels „Bolero“. Seien auch Sie dabei und knüpfen Sie europäische Business-Kontakte beim Empfang ab 19 Uhr. Buchen Sie hier Ihr Ticket

   

Anzeige 3

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Partner

Partner DHL Tagesspiegel FASPO ESB Kulturkreis Kulturmanagement

Medienpartner

Medienpartner Theatermanagement aktuell crescendo Blachreport Expodata Stiftung & Sponsoring Die Deutsche Bühne Fundraiser Magazin Weltkunst News aktuell zitty Berlin Public Marketing Das Orchester kultiversum opernwelt tanz Theater heute Tagesspiegel Kulturmanagement Museum Aktuell KulturBetrieb concerti Artinvestor arte Magazin Bühnentechnische Rundschau New Business
Copyright © 2014 Kulturmarken® - Das Branchen-Portal für Kulturmarketing und Kultursponsoring. Alle Rechte vorbehalten.
causales business club Kulturmarken Award KulturInvest Kongress 2010 Kulturmarken Jahrbuch 2010 Kultursponsoring-Planer Beratung und Vermittlung