Home > Kulturmarken-Gala > Kulturmarken-Gala > Kulturmarken-Gala 2010 Preisträger

Kulturmarken-Gala 2010 Preisträger

Preisträger Kulturmarken-Award 2010

KULTURMARKE DES JAHRES 2010: RUHR.2010

Ausgezeichnet wurde RUHR.2010 für die identitätsstiftende Markenentwicklung, die außergewöhnliche Markenführung und die Etablierung einer beispielhaften Kulturmarke.

RUHR.2010Mit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 erfindet sich das Ruhrgebiet neu: unkonventionell, inspirierend und voller Überraschungen. Hier geschieht etwas, was in Europa ohnegleichen ist – die Gestaltung von urbanem Lebensraum durch Kultur, die Erfindung einer Zukunft durch Kreativität, die Gründung einer Metropole des 21. Jahrhunderts. Kaum eine Marke hat in derart kurzer Zeit eine so hohe Bekanntheit und Beliebtheit in allen definierten Zielgruppen erreicht wie RUHR.2010. Menschen zu emotionalisieren und „mitzunehmen“ ist das Verständnis dieser erfolgreichen Kulturmarke. Die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 hat eine Region zu einer (Kultur)Metropole verbunden wie vermutlich kein anderes Ereignis im Jahr 2010. Die Erwartungen wurden bereits im ersten Halbjahr übertroffen: knapp 5 Millionen Menschen besuchten die Veranstaltungen. www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de

Wir gratulieren RUHR.2010 zur Auszeichnung „Kulturmarke des Jahres 2010“.
Preisstifter: Deutsche Post DHL

icon RUHR.2010 Kulturmarke des Jahres 2010 (1.68 MB)


TRENDMARKE DES JAHRES 2010: HipHop Academy Hamburg

Ausgezeichnet wurde die HipHop Academy Hamburg für die innovative Marketingarbeit und die Kreativität in der Markeninszenierung.

HipHop Akademy HamburgDie HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 13-20 Jahren. Der Kerngedanke der HipHop Academy Hamburg ist es, den teilnehmenden Jugendlichen eine langfristige Talentförderung anzubieten. In Form eines dreistufigen Ausbildungsprogramms erhalten die Teilnehmer eine systematische Förderung in 7 HipHop-Sparten gemäß ihres Leistungsstandes, um sich kontinuierlich vom Level 1 bis hin zur Masterclass entwickeln zu können. Prominente Trainer vermitteln den jungen Menschen wie sie ihre künstlerische Arbeit professionalisieren können und respektvoll miteinander umgehen. Die Academy erreicht hamburgweit Jugendliche jeglicher Herkunft und entwickelt die Stadt als Musikstandort weiter. Sie bietet den jungen Menschen die Möglichkeit sich über Stadtteile hinweg auszutauschen und sich mit Hamburg zu identifizieren. www.hiphopacademy-hamburg.de

Wir gratulieren der HipHop Academy zur Auszeichnung „Trendmarke des Jahres 2010“.
Preisstifter: PiCK ME

icon HipHop Akademy Hamburg Trendmarke des Jahres 2010 (1.09 MB)

STADTMARKE DES JAHRES 2010: Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Ausgezeichnet wurde die Hameln Marketing und Tourismus GmbH für die beste integrative Strategie und den professionellen Markenaufbau mit Kultur als Markenkern.

Stadtmarke 2010 HamelnIm Jahr 2009 feierte Hameln „725  Jahre Rattenfänger“. Strategie und Konzeption des Jubiläumsjahres lautete „Geheimnis, Magie und Verführung“. Das Stadtmarketing Hameln konzipierte vier erlebnisorientierte Haupt-Events in Kooperation mit einheimischen Kultureinrichtungen und Institutionen: Mystica Hamelon, die Auftaktveranstaltung mit einem Mittelaltermarkt; Hamelner Verführung, mit Maskenball, Candle-Light-Dinner, Skulpturenwettbewerb und Jubiläumsverkauf; Zwielicht, ein mehrtägiges Theaterfestival und der Tag der Leseratten. Durch eine konsequente Markenstrategie, die sich durch eine überzeugende Werbekampagne trug, konnte der Tourismus gesteigert und das Markenimage verjüngt werden. Die Kampagne wurde überregional bekannt und führte zu einer größeren Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt.
www.hameln.de/tourismus/
www.725-jahre-rattenfaenger.de

Wir gratulieren der Hameln Marketing und Tourismus GmbH zur Auszeichnung „Stadtmarke des Jahres 2010“.
Preisstifter: DIE DRAUSSENWERBER GmbH

icon Stadtmarke 2010 Hameln (1.22 MB)

KULTURMANAGERIN DES JAHRES 2010: Silke Fischer, Märchenland e.V.

Ausgezeichnet wurde Silke Fischer für die erfolgreiche Kulturvermittlung und ihren beispielhaften Gestaltungswillen.

Kulturmanagerin 2010 Silke Fische2004 hat Silke Fischer das Deutsche Zentrum für Märchenkultur – MÄRCHENLAND e.V. zusammen mit Monika Panse gegründet, um das Kulturgut Märchen in das Bewusstsein unserer Gesellschaft einzuprägen. Es ist das einzige Zentrum seiner Art in Deutschland und versteht sich als eine Institution für das traditionsgebundene und literarische Genre der Märchen, Sagen und Geschichten. Silke Fischer ist die Direktorin des Deutschen Zentrums für Märchenkultur – MÄRCHENLAND e.V. Die Theaterwissenschaftlerin leitet seit 10 Jahren die Berliner Märchentage. Dank des unermüdlichen Engagements von Silke Fischer konnte das Format MÄRCHENLAND erfolgreich ausgebaut werden und besticht durch seine Vielfalt und Qualität in mehr als 1.500 Veranstaltungen europaweit.  www.maerchenland-ev.de

Wir gratulieren Silke Fischer herzlich zur Auszeichnung „Kulturmanagerin des Jahres 2010“.
Preisstifter: Kulturmanagement Network

icon Silke Fischer Kulturmanagerin 2010 (1.18 MB)

KULTURINVESTOR DES JAHRES 2010: Migros-Kulturprozent

Ausgezeichnet wurde das Migros-Kulturprozent für seine nachhaltige Kulturförderung und die langfristige Konzeption des Investments.

Kulturinvestor 2010 Migros-KulturprozentDie Migros ist nicht nur der größte Einzelhändler und private Arbeitgeber der Schweiz, sondern auch einer der namhaftesten privaten Förderer in den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. Geregelt ist dieses Engagement der Migros in der wohl einzigartigen Form des „Kulturprozent“, das seit 1957 in den Statuten des Migros-Genossenschafts-Bundes verankert ist und diesen sowie die einzelnen Genossenschaften auf die Unterstützung von Kultur und Gesellschaft verpflichtet. Das von dem Migros-Begründer Gottlieb Duttweiler initiierte „Kulturprozent“ wird auf der Grundlage des Umsatzes berechnet und ist neben dem kommerziellen Erfolg gleichberechtigtes Unternehmensziel des Schweizer Einzelhändlers. Mit dem Migros-Kulturprozent wird der breiten Bevölkerung der Zugang zu Bildung, kulturellen und sozialen Angeboten ermöglicht. In diesem Sinne engagiert sich die Migros seit mehr als 50 Jahren für Institutionen, Projekte und Aktivitäten – im Jahr 2009 mit über 114 Millionen Schweizer Franken. www.kulturprozent.ch

Wir gratulieren Migros-Kulturprozent zur Auszeichnung „Kulturinvestor des Jahres 2010“.
Preisstifter: Der Tagesspiegel

icon Kulturinvestor 2010 Migros-Kulturprozent (1.11 MB)

Anzeige 3

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Partner

Partner DHL Tagesspiegel FASPO ESB Kulturkreis Kulturmanagement

Medienpartner

Medienpartner Theatermanagement aktuell crescendo Blachreport Expodata Stiftung & Sponsoring Die Deutsche Bühne Fundraiser Magazin Weltkunst News aktuell zitty Berlin Public Marketing Das Orchester kultiversum opernwelt tanz Theater heute Tagesspiegel Kulturmanagement Museum Aktuell KulturBetrieb concerti Artinvestor arte Magazin Bühnentechnische Rundschau New Business
Copyright © 2014 Kulturmarken® - Das Branchen-Portal für Kulturmarketing und Kultursponsoring. Alle Rechte vorbehalten.
causales business club Kulturmarken Award KulturInvest Kongress 2010 Kulturmarken Jahrbuch 2010 Kultursponsoring-Planer Beratung und Vermittlung